Snacks für Zwischendurch

Snack für zwischendurch

Bereite dir eine guten Snack für zwischendurch und unterwegs zu!

Wer kennt das nicht: Da ist mal eine längere Zeit unterwegs, bekommt plötzlich Hunger und es ist kein vernünftiger Supermarkt in der Nähe! Nichts wo du mal einen gute Snack für zwischendurch besorgen kannst! Was ist die Lösung: Schließlich gehe ich mal schnell zum Bäcker und hole mir da was! Die Tage zuvor, in denen du täglich auf deine Ernährung geachtet hast, um deine Bikinifigur zu bekommen, sind dahin!

Oder: Größter Fehler überhaupt! Ich esse gar nichts und warte bis ich wieder zu Hause bin.

Ergebnis: Tagelange Disziplin beim Essen und Training werden wieder zurückgeworfen. Schlechtes Gewissen! Demotivation!


Snacks für Zwischendurch

All das muss aber nicht sein. Wenn du dein Essen für den ganzen Tag planst!

Wenn du weißt, das du unterwegs bist, bereite dir einen guten Snack oder gute Snacks für zwischendurch zu, die du mitnehmen kannst.

Natürlich gibt es auch den ein oder anderen Snack für zwischendurch, den du nicht vorbereiten musst. Den du einfach so in die Tasche stecken kannst.

Meine Favoriten:

Die Sportwurst von Grillido! Und Quäse!

Super fettarm, sehr proteinreich und keine Kohlenhydrate. Der perfekte Snack zum Abnehmen oder Erreichen der Bikinifigur.

Warum ist das so wichtig, zwischendurch was zu essen (wenn man Hunger hat)?

Die oftmals unterschätzte Situation ist, wenn dein Insulinspiegel abfällt. Und die Meisten reagieren dann wie folgt: Entweder sie ignorieren es oder sie essen irgendwas! Beides sind die größten Fehler, die du beim Abnehmen oder Fett verbrennen machen kannst.

Was passiert?

Wenn du in dieser Situation nichts isst, geht dein Stoffwechsel auf Sparflamme und macht nur noch das Nötigste. Er hält an deine „Fettreserven“ fest. Und so kannst du nicht mehr abnehmen bzw. die lästige Rolle am Bauch bleibt! Zeige deinem Körper, dass er regelmäßig was zum Verbrennen bekommt. Dann kann er auch abgeben und zwar unnötiges Fett!

Isst du etwas Falsches; etwas zuckerhaltiges etc., steigt dein Insulinspiegel schnell nach oben und schnell wieder nach unten. Folge: Schnell wieder Hunger! Heißhungerattacken! Wieder was essen! Zu viele Kalorien für den Tag….AAAHHHH! Teufelskreis!

Also vermeide diese Situationen, indem du bestenfalls gute proteinreiche Snacks zu dir nimmst. Dein Körper wird es dir danken! Und deine perfekte Bikinifigur wird schnell sichtbar sein!

Hier ein paar Ideen für gute Snacks:

Grillido Sportwurstsalat

Zutaten Salat

passendes Joghurt-Dressing:

  • Ca. 50 g fettarmer Naturjoghurt
  • 1 TL Senf
  • Etwas Honig nach Geschmack
  • etwas Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • Cumin (Kreuzkümmel) gemahlen
  • gehackter Schnittlauch oder andere Kräuter
  • Joghurt mit dem Zitronensaft und dem Schnittlauch mischen.
  • Mit Salz, Pfeffer und einer Messerspitze Cumin abschmecken.

Zubereitung Dressing

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut miteinander verrühren. Etwas stehen lassen, damit das Dressing etwas durchziehen kann.

Zubereitung Salat

Die Grillido Sportwurst in dünne Scheiben schneiden. Die Cherrytomaten vierteln und die Frühlingszwiebel in Scheiben schneiden. Alle restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Wurstscheiben, Cherrytomaten und Frühlingszwiebeln vermischen. Zum Schluß mit dem Dressing übergießen. Fertig!

Für unterwegs einfach in eine Lunchbox oder andere Box rein tun und mitnehmen.

Snacks für Zwischendurch
Snacks für Zwischendurch

Harzer Roller Chips

Nicht abschrecken lassen. Harzer Roller ist nicht jedermanns/fraus Sache. Aber in dieser Variante sehr lecker. Super proteinreicher Snack für zwischendurch. Und vor allem fettarm!

Zutaten:

100g Harzer Roller (mit oder ohne Kümmel)

Gewürzmischung nach Wahl

Zubereitung:

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Harzer Roller in dünne Scheiben (2-3mm) schneiden. Auf jeden Fall ein scharfes Messer benutzen. Die Scheiben auf eine mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Immer ein bisschen Abstand zwischen den Scheiben lassen. Die Scheiben mit der Lieblings-Gewürzmischung bestreuen und auf mittlere Ebene in den Backofen schieben.

Je nachdem wie dick die Scheiben sind, dauert es. Die Chips sind fertig, wenn sie gut zerlaufen sind. Dann das Blech herausnehmen und abkühlen lassen, bis man die Chips vom Backpapier lösen kann.

Die Snacks können ohne weiteres in eine kleine Lunchbox mitgenommen werden und unterwegs verzehrt werden!

 

LOW Carb Tortillas mit Hüttenkäse und Grillido Sportwurst

(reicht für 6-8 Tortillas)

Zutaten:

  • 100 g Mandelmehl
  • 110 g gemahlene Leinsamen
  • 30 g Kokosmehl
  • 8 g Flohsamenschalen
  • 15 g gemahlene Chiasamen
  • 1 TL Salz
  • 240 ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL Kokosöl
  • 200 g Hüttenkäse
  • 1-2 Grillido Sportwürste

Optional kannst du z. B. noch folgende Gewürze in den Teig geben:

  • 1 TL Paprika und 1/4 TL Chilipulver
  • 1/2 TL Zwiebelpulver und 1/2 Knoblauchpulver
  • 1/4 TL gemahlener Kümmel, 1/2 TL Currypulver und 1/4 TL Kurkuma
  • 1/2 TL getrockneter Oregano, 1/2 TL getrockneter Basilikum, 1/2 TL getrockneter Thymian und 1/4 TL getrocknete Zitronenschale

Zubereitung der Tortilla

Die gemahlenen Leinsamen mit dem Kokos- und Mandelmehl sowie den Flohsamenschalen in eine Schüssel geben. Dann die favorisierte Gewürzmischung und das Salz dazu geben.Nun die gemahlenen Chiasamen hinzugeben und alles gut verrühren. Anschließend das Wasser dazugeben. Falls der Teig etwas zu trocken ist, noch etwas Wasser (esslöffelweise) hinzugeben. Achte darauf, dass der Teig nicht zu feucht und klebrig wird, da er sonst zu schwer zu rollen ist.

Den Teig nun für ca. eine Stunde ruhen lassen.

Nach der Ruhezeit den Teig in 6 Stücke teilen. Die rohen Teiglinge jeweils zwischen zwei Lagen Backpapier legen und sehr dünn ausrollen und mit einem Topfdeckel (mit ca. 20 cm Durchmesser) ausstanzen. Aus den Reststücken werden zum Schluss noch weitere Tortillas geformt.

Nun eine Pfanne mit dem Kokosfett erhitzen und die Tortillas einzeln bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten von beiden Seiten anbraten bis sie leicht gebräunt sind. Nicht zu lange braten lassen, da die Tortillas sonst zu knusprig werden und nicht mehr elastisch sind.

Zubereitung Hüttenkäse-Grillido-Mischung

Die Grillido Sportwurst in kleine Würfel schneiden. Die Wurstwürfel und den Hüttenkäse in eine Schüssel miteinander vermischen. Wenn du willst noch etwas würzen mit deiner Lieblingsgewürzmischung. In der Regel brauchst du es nicht !:-)

  • Die Hüttenkäse-Grillido-Mischung auf den fertigen Tortilla verteilen und zusammen rollen.
  • Fertig ist der proteinreiche Snack für unterwegs.

Super lecker und macht richtig satt! Die Low Carb Tortillas mit Hüttenkäse und Grillido Sportwurst eignen sich auch hervorragend, um für 1-2 Tage im Voraus zu planen. Halten sich im Kühlschrank 2-3 Tage. Diese Low Carb Tortillas sind perfekte Snacks für zwischendurch.

Snacks für Zwischendurch

Natürlich können die Grillido Sportwurst, Harzer Roller oder Quäse auch ohne Vorbereitung jederzeit als Snack für zwischendurch genutzt werden.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren und einen guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.